Vier Bayerische Meister und zwei Vizemeister kommen aus Lauingen

Bayerische Meisterschaft im traditionellen Taekwondo

 

Die Abteilung Taekwondo des SV Langenbach war dieses Jahr Ausrichter der offenen Bayerischen Meisterschaft im traditionellen Taekwondo des Budo-Centers Europa. Die 14 Teilnehmer des TV Lauingen, trainiert von Großmeister Joachim Veh und seinem Trainer-Team, kämpften mit ca. 120 Konkurrenten in den Alters- und Leistungsklassen um die Titel.
Gut abschneiden konnte nur, wer in allen vier Kerndisziplinen – Form (Hyong), Einschrittkampf (Ilbo Taeryon), Freikampf (Chayu Taerion) und Bruchtest (Kyek Pa) – überzeugte.


Einen verheißungsvollen Auftakt boten schon am Vormittag Lara Bachthaler und Anja Mayer. Beide wurden verdient Bayerischer Meister in ihrer Altersklasse. Auch Niklas Zahler überzeugte und belegte in seiner Altersklasse in der Gesamtwertung den 2. Platz.

Am Nachmittag starteten u.a. in der Klasse der 15 – 17-Jährigen Vu Duc Minh und Julia Rottmüller. Beide gefielen den Kampfrichtern vor allem durch ihre Ausgeglichenheit in allen Disziplinen. Auch Vu Duc Minh wurde verdient Bayerischer Meister, Julia Rottmüller erlangte den Vize-Titel in ihrer Altersklasse. In der Erwachsenenwertung überzeugte – wie bereits im Vorjahr – Peter Grüner. Durch seine durchwegs überragenden Leistungen konnte er seinen Meistertitel verteidigen.

Aufgrund der guten Einzelplatzierungen der TVL-Starter erreichte die Taekwondo-Abteilung des TVL in der Vereinswertung mit großem Vorsprung den 1. Platz, was einen perfekten Abschluss dieses Tages bedeutete. Betreut und begleitet wurden die Lauinger Taekwondoin von Thomas Rottmüller.


Im Bild: Die erfolgreiche Taekwondo-Truppe aus Lauingen.
Vorne v.l.n.r.: Anja Mayer, Julia Rottmüller, Korbinian Weißenrieder, Benedikt Ruess, Silvio Straßburger, Niklas Zahler, Lara Bachthaler

Hinten v.l.n.r.: Nguyen Viet Hung, Lisa Schmidt, Henry Le Vu Long, Vu Duc Minh, Rudi Przyklenk, Peter Grüner, Patrick Rottmüller

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang